Christiane Schweizer-Luchtenberg

Am Riedsgraben 4

99947 Bad Langensalza

Tel.: 03603/894214

E-Mail: lebens-weise@gmx.net

 

Am 12.09.2018 biete ich Shiatsumassagen im japansischen Garten von 10:00 - 17:00 Uhr an. Anmelden bei der Touristinfo, Tel.: 03603.834424

Jetzt gibt es Gongmeditation mit Christiane und den Gong bei den Klangmassagen

Kundalini Yoga & Gong Meditation

 

In der Tradition des Kundalini-Yoga nach Yogi Bhajan gilt der Gong als eines der kraftvollsten Instrumente für die Bewusstseinserweiterung und Heilung. Nachdem du durch ein speziell ausgesuchtes Yogaset, wie in einer intensiven Yogastunde auf die folgende Gongmeditation vorbereitet bist, kann er seine heilsame Wirkung voll entfalten. Du liegst auf dem Rücken in Shavasana und lässt die zuerst sanft wahrnehmbaren Klänge auf dich wirken. Nach und nach wird der Gong immer lauter, dringt in dein Bewusstsein und wird dann zu reinem, heilsamen, weißen Licht. Dieser Sound ist Anahad. „Er vibriert, erschafft Licht und Leben“, so Yogi Bhajan. Wenn du entspannt bleibst und loslässt, loslässt von der Kontrolle über dich selbst, fühlst du dich leicht, dehnst dich aus. Du schwebst in einer Wolke aus Licht und Klang. Hier kann der Gong nun feinfühlig Blockaden und alte Gedankenmuster auflösen. Er kann diese Schwingungsebene mit seiner höheren Frequenz erreichen und so das Muster auflösen. Jede Zelle in deinem Körper ist Klang. Bist du nicht im Einklang mit dir und deinem Umfeld sind deine Zellen „verstimmt“ , genau dort geht die Klangwelle des Gongs mit in Resonanz und die Zellen können wieder eingestimmt werden auf ihren ursprünglichen Zustand von Gesundheit auf allen Ebenen.

Bereitschaft und Offenheit der Gruppe bestimmen letztendlich auch zu einem Teil die Intensität, mit der der Gong seine Heilarbeit vollbringen kann.

Sein langes Ausklingen der  sich überlagernden Klangspektren beschreiben Viele ähnlich eines vorüber gezogenen Gewitters, welches eine klare Luft und einen frischen Geist hinterlässt.

 

Yogi Bhajan, der Meister des Kundalini Yoga, sagte dazu: „The Gong is not sound, the gong is resound.“ Er erklärt: „Wenn du in die Berge gehst und nur ein Wort rufst, so wird das Echo tausend mal mehr erschallen und tausend Meilen weiter klingen. Das ist die Kraft des widerklingen Sounds. Wir nennen es Anahad, der Klang ohne Grenzen.“

 

 

Einschränkende Hinweise: Bitte verzichte 2 Stunden vorher auf Mahlzeiten, sowie Alkohol und jegliche Rauschmittel. 

Alle Angebote ersetzen nicht den Arzt oder Heilpraktiker!

Kommentare: 0